Im Jahr 2017 wird die HOKO® - HOCHSCHULKONTAKTMESSE von 23 Studentinnen und Studenten der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen und anderer, ehrenamtlich organisiert.

Projektleitung

Mathias Furtmair und Inken Bostelmann

Die HOKO®-HOCHSCHULKONTAKTMESSE bietet die Möglichkeit einen ersten Kontakt zwischen Studierenden und Unternehmen herzustellen und dient als äußerst persönliches Medium Praktika, Abschlussarbeiten und Einstiegsmöglichkeiten zu vermitteln. Bevor die eigentliche Messe stattfindet, organisieren wir neben dem Unternehmensrecruiting auch den gesamten Messeablauf inklusive ihres Aufbaus und der dazugehörigen Öffentlichkeitsarbeit. Diese Aufgaben sind zu zweit nicht zu bewältigen. Aus diesem Grund haben wir als Verstärkung ein Team von 21 Studierenden der Hochschule München ausgewählt, die uns seit April tatkräftig unterstützen. Das Kernteam teilt sich in die Ressorts Catering, Druck & Design, Eventmanagement, Finanzen, Human Resources & Communication, IT, Marketing und Technik & Logistik auf.

Eine unserer Hauptaufgaben ist der durchgehende Kontakt zu den über 200 Ausstellern der Messe. Diese begleiten wir von Anfang an und stehen ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung. Dazu kommen selbstverständlich Aufgaben wie die Prozessentwicklung und -optimierung der Messeorganisation und die Verwaltung des Messesystems.

Zudem kümmern wir uns um die interne Organisation des Kernteams. Dieser Prozess fing bereits mit der Auswahl der Teammitglieder an. Unsere Herausforderung ist es, den neuen Kernmitgliedern die HOKO, das Arbeiten im Team und das Gruppengefühl näher zu bringen. Wir als Projektleitung müssen stets einen Überblick über alle Ressorts behalten, um das Team bei ihren Entscheidungen adäquat unterstützen zu können. Während der Messevorbereitung treffen wir uns monatlich für einen kompletten Tag, um ressortübergreifende Absprachen leichter treffen zu können und das gesamte Team auf den neuesten Stand zu bringen. Wir versuchen den bereits hohen Qualitätsstandard aus der vorherigen Jahren zu erhalten und das Corporate Design der HOKO stärker auf der Messe zu präsentieren.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens freuen wir uns sehr, dieses Jubiläum mit allen Beteiligten zu feiern. An dieser Stelle möchten wir ganz besonders dem Kernteam und allen freiwilligen Helfern danken, ohne die die HOKO®-HOCHSCHULKONTAKTMESSE nicht möglich wäre.

Catering


Sonja Reifenberg und Sebastian Ohler

"Keine Liebe ist aufrichtiger als die Liebe zum Essen". Gemäß diesem Motto möchten wir uns als das neue Cateringteam der HOKO 2017 vorstellen.  

Um unseren Messebesuchern, Ausstellern und allen Mitwirkenden einen angenehmen Besuch auf der HOKO zu ermöglichen, werden diese von uns und unserem Helferteam kulinarisch durch die Messetage begleitet. 

Zu Beginn der Messetage laden wir die Firmen und studentischen Helfer zu einem ausgewogenen Frühstück ein, durch das Kräfte für den richtigen Start in den Tag geschaffen werden können. Auch unsere Besucher können sich eine kleine Verschnaufpause in unserer HOKO - Lounge mit kleinen Snacks, kühlen Erfrischungsgetränken und Kaffee gönnen.

Da es sich mit einem hungrigen Magen nicht richtig arbeiten lässt, freuen wir uns, die Vertreter der Firmen sowie unsere fleißigen Helfer, in unserem zünftigen Cateringzelt zu einem echt traditionell bayrischen Mittagsbuffet begrüßen zu dürfen. 

Auch am Abend werden wir die Firmen mit ruhigen musikalischen Klängen und einem wohl verdienten Feierabendbier empfangen, um die aufregenden Messetage entspannt ausklingen zu lassen. Dort finden sie die Gelegenheit sich untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Damit auch unsere tatkräftigen Helfer nicht zu kurz kommen, ohne deren Engagement und Einsatz die HOKO nicht möglich wäre, organisieren wir am letzten Abend der Messe für das gesamte HOKO-Team eine Helferparty. 

In diesem Sinne: Prost und an Guadn, auf eine gelungene HOKO!

Druck & Design

Valerie Fischer, Claudia Schuberth, Johannes Schimpfhauser und Liliane Meschnark

„Design is the intermediary between information and understanding.” – „Design ist der Mittelsmann zwischen Information und Verstehen. “ (Richard Grefè)

Mit diesem Zitat im Kopf machen wir uns daran, die Botschaft der diesjährigen Hochschulkontaktmesse zu verpacken. Sowohl bei der Erstellung des Messekataloges, als auch bei der Gestaltung von Teamwear, Flyern, Werbeartikeln, Visitenkarten und vielem mehr, versuchen wir der Messe ein einheitliches Auftreten mit hohem Wiedererkennungswert zu verleihen.

Be smart. Be curious. Be HOKO – Ganz im Stil unseres diesjährigen Messe-Mottos ist unser Ziel, die Neugierde und das Interesse für die Veranstaltung zu wecken, um Studenten und Firmen an einem Ort zusammen zu bringen.

Dabei soll der Messekatalog den Studierenden zur Orientierung und als Planungsgrundlage dienen, mit dessen einfacher Struktur und Übersichtlichkeit schnell die passenden Firmen gefunden werden können.

Um dies zu ermöglichen, arbeiten wir eng mit den Firmen, Lieferanten und den anderen Ressorts zusammen und freuen uns auf eine erfolgreiche Messe!

Eventmanagement

Joyce Weis, Matthias Raschi und Yasmin Shabana

Die Verbindung zwischen Unternehmen und Studenten herzustellen ist nicht immer einfach, weshalb wir uns genau das als Team Eventmanagement zur Aufgabe gemacht haben.
Der Grundstein dafür wird mit den HOKO-Weeks gelegt, während denen wir euch namhafte Unternehmen durch verschiedene Vorträge, Workshops und Exkursionen näherbringen werden. Hierbei könnt ihr als angehende Akademiker erste persönliche Kontakte knüpfen und vielleicht schon Betriebsluft bei euren zukünftigen Arbeitgebern schnuppern.
Diese Chance bietet sich allerdings nicht nur Münchner Studenten, sondern allen aus der ganzen Umgebung. Ihr werdet von uns mit dem HOKO-Mobil besucht um euch von der Messe zu begeistern und dorthin einzuladen. Eine komfortable An- und Abreise während der Messe ermöglichen wir allen Studierenden anderer Hochschulen mit unserem exklusiven HOKO-Shuttleservice.

Dank professioneller Bewerbungsfotos, einer individuellen Karriereberatung sowie einem Bewerbungsmappen-Check, bietet unser Karriereeck auf der Messe selbst eine weitere Vorbereitung auf das Berufsleben.

Wer sich von euch schon vor Bewerbungsgesprächen nächtelang schlaflos im Bett wälzt, kann auf unserer Messe in lockererer Atmosphäre zwanglos mit den Unternehmen in Kontakt treten. Bei unserem breiten Spektrum an Bewerbungstrainings, Vorträgen und Podiumsdiskussionen wird sicher jeder fündig! Dieses großzügige Angebot für euch Studierende ist nur dank unseren Kooperationspartnern möglich, welche von uns vor und während der Messe umsorgt werden.

Eine der anspruchsvollsten Aufgaben des Eventmanagement-Teams ist es wohl, ein einheitliches Erscheinungsbild des Kernteams auf der Messe zu gewährleisten, ganz nach dem Motto: No one said it will be easy!

Aus der gesamten Zeit der HOKO®-HOCHSCHULKONTAKTMESSE konnten wir eine wichtige Erkenntnis gewinnen, die wir euch nicht vorenthalten wollen:
„Das meiste haben wir gewöhnlich in der Zeit getan, in der wir meinten, nichts getan zu haben.“

Informationstechnik

Adrian Maidl und Florian Hollerith

„Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“ – Henry Ford

Getreu dieses Zitats haben wir uns Neuerungen überlegt, die die Messe interessanter, informativer und erfolgreicher gestalten als zuvor. Als Ressort Informationstechnologie stellen wir daher eine leistungsfähige IT-Landschaft bereit, auf die man sich verlassen kann. Unser breitgefächertes Aufgabengebiet umfasst dabei die Unterstützung des Teams während der Planung, die Betreuung der HOKO-eigenen IT-Systeme und die Anbindung der Aussteller an eine neue WLAN-Infrastruktur.

Auch in diesem Jahr haben wir unsere App weiter verbessert, um eine Orientierungshilfe für Studenten bereit zu stellen, die auf der Suche nach ihrem beruflichen Traumpartner sind.
Darüber hinaus sind wir für die Administration der Homepage und die Sicherstellung der Aktualität aller Informationen zuständig.

Wir begleiten kontinuierlich den LifeCycle der diesjährigen HOKO®-HOCHSCHULKONTAKTMESSE und stehen als First-, Second- und Third-Level-Support über den gesamten Zeitraum zur Verfügung.

Für unsere Besucher und Aussteller bieten wir während der Messe eine Photo-Booth an. Hier können Erinnerungsbilder gemacht, ausgedruckt und mitgenommen werden. Schaut doch einfach mal vorbei.

Marketing & Public Relations

Benedikt Hildenbrand, Friederike Tietze und Johannes Löffler

„Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.“ – Albert Einstein

Wie schon Albert Einstein einst feststellte, ist Neugier der erste Schritt in Richtung Erfolg. Aus dieser Maxime hat sich das Leitbild der diesjährigen HOKO entwickelt:

Be smart. Be curious. Be HOKO.

Unter diesem Motto möchten wir, das Marketing- und Public Relations-Team, Sie herzlich auf der diesjährigen HOKO® – HOCHSCHULKONTAKTMESSE begrüßen. Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr einen Teil zum Erfolg der HOKO beitragen, der nur durch unsere enge Zusammenarbeit mit den anderen Ressorts möglich ist. Wie immer können Sie auf zwei interessante Messetage gespannt sein und das traditionell große Rahmenprogramm genießen. Also: seien Sie neugierig!

Die von uns bewältigten Aufgaben sind sowohl persönlich als auch fachlich fordernd. Daher freuen wir uns, viele unserer Ideen verwirklichen zu können, um Ihnen eine möglichst gute Messeerfahrung zu bieten. Lassen Sie sich von der Atmosphäre mitreißen und nutzen Sie die Chance zum Knüpfen neuer Kontakte.

Für uns ist es eine Ehre in diesem Jahr gemeinsam mit Ihnen 20 Jahre HOKO zu feiern. Im Namen unseres Teams wünschen wir Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche HOKO 2017.

Technik & Logistik

 Alexander Friedrich, Florian Schiffner, Antonia Stricker und Adrian Schmidt

Die Bezeichnung „Technik und Logistik“ beschreibt bereits perfekt, wofür wir als Team verantwortlich sind. Wir planen und organisieren den gesamten Auf- bzw. Abbau und garantieren hinter den Kulissen einen reibungslosen Ablauf der HOKO® - HOCHSCHULKONTAKTMESSE. Im Vorfeld sind wir die Schnittstelle zwischen der Hochschule, den Firmen und allen Ressorts in logistischen Angelegenheiten. Unsere Aufgabe ist es, aufkommende Wünsche und Vorgaben optimal in die Realität umzusetzen. Dies umfasst beispielsweise die Strom- und Wasserversorgung sowie die Organisation der Licht-, Bild- und Tontechnik.

Das Grundgerüst einer funktionierenden Messe ist es, alle Firmenwünsche von der passenden Möblierung bis hin zur richtigen Standposition, bestmöglich zu erfüllen. Zusätzlich zu dem kompletten Messeauf- und abbau unterstützen wir die Aussteller bei allen auftretenden Problemen. Dies bewerkstelligen wir zusammen mit unseren ca. 100 ehrenamtlichen, studentischen Helferinnen und Helfern, ohne die der logistische Aufwand nicht zu bewältigen wäre.

Wir freuen uns darauf, diese immense Aufgabe als Team, zusammen mit den anderen Ressorts und unseren Helfern erfolgreich umzusetzen.

„Entweder wir finden einen Weg, oder wir schaffen einen!“

Human Resources & Communication

Marcel Schrauth und Linda Rank

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ - Henry Ford

Dieses Zitat von Henry Ford beschreibt passend die Aufgaben des Ressorts HRC – Human Resources and Communication. Die Hauptaufgabe besteht darin, das Team zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit geeigneten Maßnahmen hinzuführen. Eine davon sind die sogenannten Teamtage, an denen die einzelnen Ressorts ressortübergreifend an unserem gemeinsamen Projekt, der HOKO®-HOCHSCHULKONTAKTMESSE, arbeiten, um im persönlichen Austausch zu den bestmöglichen Ergebnissen zu gelangen. Neben der Organisation der Teamtage zählt es ebenfalls zu unseren Aufgaben, Teamevents zu planen, an denen das klassische Teambuilding im Vordergrund steht. Denn besonders ein gutes Miteinander zeichnet ein erfolgreiches Projekt aus.

Die Organisation des Teamfotoshootings, dessen Ergebnis die visuelle Präsentation des Teams auf unserer Homepage und in unserem Messekatalog darstellt, rundet unser internes Aufgabenspektrum vollständig ab.

Des Weiteren gibt es neben den teaminternen Aufgaben weitere Obliegenheiten, die unsere Messe direkt betreffen. So übernehmen wir mit der Organisation des Helferwerbeevents die elementare Aufgabe, getreu dem Motto „von Studenten für Studenten“, die über 200 fakultätsübergreifenden studentischen Helfer anzuwerben. Diese werden uns später in allen Bereichen der Messe tatkräftig unterstützen. Dabei werden die Firmenhelfer vor, während und nach der Messe von uns eingeteilt, koordiniert und instruiert, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Über das gesamte Jahr hinweg betreuen und pflegen wir außerdem unsere Präsenz in den sozialen Medien Facebook, Snapchat, Instagram und LinkedIn. Hier werden kontinuierlich interessante Informationen rund um das Team, dem Besuch von Partnermessen, Ausflügen zu Partnerfirmen, sowie zur Messe selbst mitgeteilt und gepostet. Außerdem findet man hier alle Details zu den HOKO Weeks mit ihren zahlreichen Seminaren.

Doch nun genug der Worte! Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf der diesjährigen HOKO und den Ausstellern sowie den interessierten Studenten erfolgreiche Messetage.

Finance & Controlling

Felix Sailer

Die Umsetzung der HOKO wird letztendlich durch eine entsprechende finanzielle Absicherung ermöglicht. Diese Aufgabe übernimmt das Ressort Finance & Controlling. Dazu gehören sämtliche finanzielle Angelegenheiten, die die Messe betreffen, wie z.B. die Abwicklung des Zahlungsverkehrs, die Liquiditätssicherung, die Vorkalkulation der benötigten Rücklagen und der gesamte Bereich des Controllings. Somit bildet dieses Ressort eine zentrale Schnittstelle zwischen den teilnehmenden Unternehmen, den Lieferanten, der VWI-HG München e.V., den Mitgliedern des Projektteams und der Projektleitung.

Natürlich sorge ich auch dafür, dass alle Einnahmen rechtzeitig eingehen und alle Lieferungen und Leistungen fristgerecht bezahlt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass das Vertrauen und das gute Verhältnis zwischen allen beteiligten Parteien aufrechterhalten wird. Besonders unser Kernteam unterstütze ich jederzeit gerne bei finanziellen Fragestellungen aller Art.

In meinen Zuständigkeitsbereich fallen außerdem die Erstellung von Kalkulationen für größere finanzielle Anschaffungen, die Vorbereitung des Jahresabschlusses, die Planung von Budgets sowie die Bewältigung von alltäglichen wirtschaftlichen Herausforderungen.

Während der zweitägigen Messe werden sich meine Tätigkeiten auf die Unterstützung von Aufbau, Abbau und des allgemeinen Ablaufs der Hochschulkontaktmesse konzentrieren.

Allen Besuchern und Unternehmen wünsche ich eine angenehme und vor allem erfolgreiche HOKO 2017.